Gunti Racing - Brünn 29.-31.7.2013

Wer scharf auf viel freie Fahrzeit ohne Gruppeneinteilung ist, für den ist diese Gunti Racing - Veranstaltung in Brünn genau das Richtige. Mehr als 6 Stunden freier Strecke an den ersten beiden Tagen und fast 5 Stunden am dritten Tag sorgten für  uneingeschränkten Fahrspaß - mit entsprechendem Reifenverschleiß.

Viel freie Fahrzeit = hoher Reifenverschleiß

Gerade am ersten Tag mit fast 34°C Lufttemperatur wurde die freie Fahrzeit voll ausgenutzt - die Temperaturen waren nur bei entsprechendem Fahrtwind zu ertragen.

Es ging heiß her!   Fahrwind sorgt für Kühlung

In den Pausen hieß es viel trinken, entspannen oder einfach abhängen!

Entspannen vor der Box...   ...oder abhängen in der Box

Fakten zur Strecke:
Rundkurs Streckenlänge:
Streckenbreite:
Anzahl Kurven:
Rechtskurven:
Linkskurven:
Fahrtrichtung:
Stellplätze:
Anzahl Boxen:
Tankstelle:
Sanitäre Anlagen:
Restaurant:
Zeltmöglichkeit:
Lautstärkebeschränkung:
Freies WLAN 
ca. 5.403 Meter
15 Meter
14
8
6
Rechts, Uhrzeigersinn
Großes Fahrerlager, Moto-GP-Standard
27 Boxen, 7 x 15m
Ja, mit Tankwart
Ja, zentral im Fahrerlager
Ja, an der Rennstrecke, aber sehr teuer
Ja, im oberen Teil des Fahrerlagers - geschottert
offen
fast das gesamte Fahrerlager ist abgedeckt